Alle Artikel von wordpressadmin

Wussten Sie schon?

Ab sofort gibt es hier in regelmäßigen Abständen einen Beitrag zu einem aktuellen Thema im Bereich Gesundheit und Wohlbefinden zu lesen. Damit möchte ich Ihnen u.a. mögliche Anwendungen meiner verschiedenen Behandlungstechniken etwas näher bringen und zeigen, dass die Fähigkeiten einer Heilmasseurin weit über die klassische Entspannungsmassage hinausgehen.

Beschleunigung der Heilung nach Verletzungen/Operationen

kopfmassage

Nach Verletzungen/Operationen des Bewegungsapparates kommt es meistens zu einer deutlichen Schwellung im betroffenen Bereich. Diese entsteht durch eine Abwehrreaktion des Körpers, wobei die kleinsten Blutgefäße ihren Zellenabstand erweitern, um mehr Flüssigkeit und Abwehrzellen zu der betroffenen Stelle zu bringen. Durch den raschen Anstieg der sogenannten lymphpflichtigen Last kommt es zu einer Überforderung unseres Lymphsystems und so staut sich vermehrt Flüssigkeit im Gewebe der verletzte/operierten Stelle. Die Bewegungseinschränkung verschlimmert den Schwellungsabbau zusätzlich durch die fehlende Wirkung der Muskelpumpe auf die Lymphgefäße. Durch eine gezielte Lymphdrainage können die Lymphgefäße und Lymphstämme bei ihrer Aufgabe die Schwellung abzubauen gefördert werden. Unterstützend können auch Lymphtapes geklebt, Cremen geschmiert und Umschläge aufgelegt werden. Diese Behandlungsweise ist auch bei Zahn-, Kiefer-, Gesichts-Operationen/Verletzungen und größeren Blutergüssen unbedingt zu empfehlen. Mit der Massagetherapie kann noch am selben Tag begonnen werden!

Bei Frage stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Kopfschmerzen

kopfmassage

Ein Thema, das das ganze Jahr aktuell ist, jedoch besonders zu Frühlingsbeginn vielen Menschen Probleme bereitet.
Man unterscheidet viele verschiedene Arten von Kopfschmerzen wie z.B.:

  • Spannungskopfschmerzen:
    Hierbei kommt es zu beidseitig dumpfen Schmerzen im Bereich des Scheitels bis zum Nacken. Diese Form kommt häufig bei Stress, Überforderung, langen Bildschirmarbeiten oder langen Autofahrten vor. Dies kann einige Stunden bis zu mehreren Tagen andauern.
  • Clusterkopfschmerzen:
    Kommt meistens in Attacken aus dem Schlaf heraus und der oft mehrstündige, heftige Schmerz befindet sich hierbei einseitig hinter dem Auge. Oft wird der Schmerz mit einer Gesichtsrötung oder einen hängenden Augenlied auf der gleichen Seite begleitet.
  • Sekundäre Kopfschmerzen:
    Häufig gibt es einen Auslöser für Kopfschmerzen wie z.B.: Grippe, Halswirbelsäulen-, Augen-, Zahn- oder HNO Erkrankungen
  • Migräne:
    In der Vorphase kommt es meist zur Gereiztheit oder Heißhunger. Eine sogenannte Auraphase muss nicht immer vorhanden sein, sie startet ca. eine Stunde vor der Schmerzattacke. Hierbei kann es zu Lähmungen, Gefühls-, Gleichgewichts-, Seh- oder Sprachstörungen kommen. Die Kopfschmerzphase ist dann meist halbseitig und wird von Übelkeit, Erbrechen oder Lichtempfindlichkeit begleitet. Die Rückbildungsphase ist die Letzte Phase bei der die Symptome langsam zurückgehen.

Behandlungsmöglichkeiten:
Das Interessante und Erstaunliche am Kopfschmerz ist, dass unser Gehirn selbst keine Schmerzrezeptoren besitzt. Der Schmerz kommt von den Blutgefäßen oder den Hirnhäuten. Durch gezielte Behandlung mit Lymphdrainage, Akupunktmassage, Fußreflexzonenmassage oder Triggerpunktbehandlung können auch chronische Kopfschmerzpatienten zu einer Entlastung kommen.

Kontaktieren Sie mich und ich berate Sie gerne.